Energetische Dachsanierung einer Dreifeld-Tennishalle

Seit der Erstellung der Tennishalle des THC Klipper in Hamburg-Wellingsbüttel im Jahre 1991 konnten die durch Wärmebrücken hervorgerufenen Kondenswasserbildungen im Innern der Tennishalle nicht abgestellt werden, sodass die Tennisplätze zeitweise unbespielbar wurden. Der Dachaufbau mit Hinterlüftung funktionierte nicht, sodass für diese Sanierung das bauphysikalische Prinzip einer Kaltdachkonstruktion in eine Warmdachkonstruktion umgekehrt wurde. Die Sanierung mit der zusätzlich aufgebauten Dämmung in der Stärke von bis zu 18 cm und einer Kalzip Dacheindeckung entspricht den Richtlinien für die Bundesförderung für energie-effiziente Gebäude.


Fassadensanierung eines Hochhauses am Falkenried

Baubeginn für die Sanierung einer Verblendsteinfassade an einem Hochhaus mit einer Höhe von 46,5 m und 14 Geschossen. Die Ausführung der Fugen an der Nord-West Fassade des 2001 errichteten Gebäudes entsprach nicht den Regeln der Technik. Sämtliche Horizontalfugen zwischen den Verblendsteinen waren nicht mehr in einem kraftschlüssigen Zustand. Durch ungenügend vorhandene Dehnfugen verursachte Spannungen brachen oder lösten sich einzelne Verblendsteine.

Straßenbahnring, Ecke Falkenried (Hamburg-Hoheluft-Ost)


Richtfest beim Luisenhof in Malente

Nach Fertigstellung des Rohbaus wurde am 03.03.2022 das Richtfest am Luisenhof gefeiert. Das Wohngebäude mit den 30 barrierearmen Wohnungen wurde zwischenzeitlich von dem Versorgungswerk der Ärztekammer in Schleswig-Holstein erworben. Die Wohnungen werden zur Vermietung angeboten. Bezugsfertig wird das Gebäude zum Ende des Jahres 2022.

zum Projekt

Baufertigstellung der Kernsanierung eines Speichergebäudes MBA34

Baufertigstellung der Kernsanierung eines denkmalgeschützen Speichergebäudes in Hamburg Altona an der Max-Brauer-Allee 34 für die Verlagsgruppe Oetinger

zum Projekt

Richtfest bei Haus S7

Wir freuen uns über den Baufortschritt bei unserem Neubauprojekt „Sonnenhöhe 7“ mit 12 Kleinwohnungen in Hamburg Poppenbüttel, insbesondere deswegen,  weil es gerade in dieser  schweren „Corona-Zeit“ auf der Baustelle diszipliniert und gut läuft. Wir bedanken uns bei allen Handwerkern, die auf der Baustelle tätig sind.

zum Projekt

Fertigstellung Haus B28

Das Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten wurde im Dezember 2019 fertiggestellt. Im Fühjahr 2020 folgten die Außenanlagen.

zum Projekt

Richtfest bei Haus B28

Der Bau des Mehrfamilienhauses schreitet voran und am Freitag, den 22.03.2019, wurde das Richtfest gefeiert.

Zum Projekt

Ilmenau Garten Quartier (1.BA) im Magazin für Klinkerarchitektur "exemplum" von Röben

Ein Bericht zu dem Projekt Ilmenau Garten Quartier (1.BA) ist in der aktuellen Ausgabe Nummer 27 des Magazines für Klinkerarchitektur „exemplum“ auf den Seiten 22-25 zu finden. Das Magazin wird von der Firma Röben seit nunmehr 25 Jahren herausgegeben.

Zum Projektzum Magazin exemplumwww.roeben.com

Elsebad unter den beliebtesten Freibädern Deutschlands

20 Jahre nach seiner Revitalisierung erfreut sich das Elsebad in Schwerte weiter großer Popularität. Wie die Tageszeitung „Ruhr Nachrichten“ zu berichten wusste, belegte das Elsebad den 10. Platz unter den beliebtesten Freibädern Deutschlands nach einem Ranking des Internetportals Testberichte.de. In Nordrhein-Westfalen landete es sogar auf dem 2. Platz.

Zum Projektwww.ruhrnachrichten.de

Architekt/in und Bauzeichner/in gesucht

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für anspruchsvolle Wohnungs- und Gewerbeprojekte in Hamburg

1. Architekt/in
für die Entwurfs- und Ausführungsplanung LPH 1-5 und ggf. Lph. 8.

Sie haben idealerweise bereits Erfahrungen in der Entwurfs- und Ausführungsplanung sammeln können und möchten sich nun neuen anspruchsvollen Herausforderungen stellen. Sie wollen sich persönlich weiterentwickeln und dabei ggf. sofort bzw. später eigenverantwortlich die Projektleitung für unsere Bauvorhaben übernehmen?

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Möglichst Erfahrungen in der Entwurfs- und Ausführungsplanung und idealerweise auch in der Bauleitung
• Gutes Verständnis in der Detailbearbeitung
• Interdisziplinäre Denkweise und Fähigkeit zur Selbstorganisation
• Teamfähigkeit
• Konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise
• Verhandlungssichere Deutschkenntnisse
• Gute Kenntnisse in ArchiCad und Orca

2. Bauzeichner/in

Wir wünschen uns von Ihnen
• Abgeschlossene Ausbildung
• Gute Kenntnisse in ArchiCad
• Teamfähigkeit
• Konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise
• Verhandlungssichere Deutschkenntnisse

Wir bieten:
• Unbefristete Festanstellung in einem unkomplizierten und netten Büro
• Vielfältiges Aufgabenspektrum
• Attraktiver Arbeitsplatz an zentraler Lage nähe AEZ Poppenbüttel
• Unterstützung in der persönlichen Entwicklung
• Flache Hierarchien
• Leistungsgerechte Entlohnung
• Flexible Urlaubsplanung
• langfristige Zukunftsperspektiven

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (als PDF bis 10 MB) mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Portfolio unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittstermin an Holger.Niedziella@mwy-architekten.de